Teamwork

MIT TEAM-WERTEN DAS BACKOFFICE STÄRKEN

Kennst du deine Kollegen und Kolleginnen eigentlich gut? Weißt du, was Ihnen wichtig ist und mit welcher Motivation Sie jeden Tag zur Arbeit fahren? 
Vor Kurzem habe ich in meinem PKA-Team einen kleinen Workshop gestartet, der dazu diente, sich einmal mit den eigenen Werten zu beschäftigen und daraus gemeinsame Team-Werte fürs Backoffice zu erstellen. Da dieses Thema ganz sicher auch für dein Team interessant sein könnte, möchte ich einmal meine Erfahrung und Vorgehensweise mit dir teilen.


Ganz sicher kennst du auch das Gefühl, dass dich deine Kollegin irgendwie nicht richtig versteht und Ihr hier und da auch immer mal wieder in Konflikte geratet. 
Das liegt oft auch daran, dass Ihr beide eine Situation von verschiedenen Seiten betrachtet! Ein Beispiel:

Ich tanze singend zur Kollegin ins Büro, erzähle ohne Voranmeldung direkt von meinem Wochenende und steige direkt im Anschluss in eine Frage zur Rechnungsstellung ein, die mein Gegenüber mir am Besten sofort beantworten soll. Das sollte ja klappen denke ich und freue mich über meine gute Laune, mit der ich alle anstecken möchte. Es ist schließlich Freitag. 
Mein Gegenüber allerdings schaut mich entgeistert an. Hat gefühlt gerade überhaupt gar keine Lust mit mir zu sprechen und ich fühle mich sofort irgendwie Fehl am Platz. ,Na die hat ja schlechte Laune´ denk ich dann vielleicht noch und schon ist die Situation aus den Bahnen geraten und falsch eingeschätzt. Dass ich Sie womöglich überrumpelt oder in einem wichtigen Prozess gestört habe, kommt mir erstmal nicht in den Sinn.

Hätte ich gewusst, dass meine Kollegin vom Typ her eher ordnungsliebend und strukturiert ist. Und vor Allem auch Zeit und Raum benötigt, um eine Frage auch gut beantworten zu können, wäre die Situation anders gelaufen und ein Konflikt gar nicht erst entstanden. 
Beim nächsten Mal klopfe ich lieber vorher an, frage erstmal, ob Sie kurz Zeit hat und formuliere dann meine Frage, für die ich Ihre Hilfe benötige.

WAS SIND DENN DIESE TEAMWERTE?

Struktur, Effizienz, Loyalität.
Teamwerte sind in einem Wort formulierte Vorstellungen und Motivationen, die Euch persönlich wichtig sind. Jeder hat seine ganz eigenen Werte und die können manchmal nicht unterschiedlicher sein.
Sie sind erst einmal eine persönliche Definition für den Arbeitsalltag und werden im Team zu einer Art Wegbegleiter und Richtungsweiser.

WARUM IST DAS FÜR MEIN PKA-TEAM WICHTIG?

Habt Ihr die Möglichkeit Euch bei Eurem Meeting einmal intensiv mit Euren Werten auseinander zu setzen werden Euch ganz sicher die Augen geöffnet. Denn schon während der Gesprächsrunde werdet Ihr Eure Kollegen viel besser kennen lernen. Ihr erfahrt, was Ihnen wichtig ist und worauf Sie selbst großen Wert legen. Das wird Euer Team enorm stärken!
Ihr bekommt einen kleinen Einblick in die Gedanken und Wünsche Eures Gegenüber. Das Verständnis für den Anderen wird gestärkt.

UND WIE MACHEN WIR DAS?

Ich habe erstmal mein Team zum Meeting eingeladen. Nehmt Euch genug Zeit für das Thema. 1,5 – 2 Stunden könnten dafür schon benötigt werden.
Jedes Team-Mitglied hat dann ein paar Minuten Zeit, 5 eigene Werte für sich selbst zu definieren. 
Mit einer Werte-Übersicht aus dem Internet könnt Ihr Euch inspirieren lassen oder ganz eigene Werte definieren.
Z.B.: Ordnung, Wirtschaftlichkeit, Lösungsorientierung oder auch Teamgeist. Es gibt natürlich noch viel mehr, aus denen Ihr wählen könnt.
Haben alle Ihre Werte definiert, wird darüber gesprochen.
Jeder stellt seine 5 Werte vor und erklärt kurz, warum dieser Wert für Ihn wichtig ist.
Wenn jeder seine Werte vorgestellt hat, markiert jeder noch einmal für sich 3 dieser Werte, die er am Wichtigsten findet.
Aus Eurer Sammlung an markierten Werten, könnt Ihr nun insgesamt 3 – 5 Werte auswählen, die Euch als Team definieren. 

Hängt Euch Eure gemeinsamen Teamwerte an Eure Pinnwand oder an einen anderen Ort, an dem Ihr immer wieder draufschauen könnt.

Ihr könnt nun Eure Werte mit Euren Arbeitsprozessen vergleichen und schauen, ob Ihr Eure Werte denn auch lebt. 
Einer Eurer Werte ist „Ordnung (am Arbeitsplatz)“? Aber das Lager sieht zum Wochenende immer furchtbar aus? Dann könnt Ihr nun gemeinsam im Team darüber sprechen, wie Ihr das Lager zukünftig ordentlich gestaltet und was Ihr dazu noch benötigt oder ändern müsst.

Ein erfolgreiches Backoffice ist nicht nur gut in wirtschaftlichen Angelegenheiten sondern sollte sich auch im täglichen Miteinander gut aufstellen. Ein Team, das sich gut versteht und auch in brenzligen Situationen Verständnis und Unterstützung aufbringen kann, wird auch weiterhin gut performen.

Ich wünsch Euch viel Spaß bei EUREM Workshop!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.